inomed

Startschuss für Forschungsprojekt INTAKT

Interaktive Implantate als Impulsgeber bei motorischen Ausfällen

inomed und weitere 17 Projektpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Klinikbereichen starten im Rahmen des Innovationsclusters INTAKT eine bislang einzigartige Forschungsreihe zum therapeutischen Einsatz interaktiver Mikroimplantate. Im Fokus stehen hierbei die Anwendungsbereiche Tinnitusbehandlung, die Wiederherstellung von Greiffunktionen sowie die Behandlung gastrointestinaler Funktionsstörungen. Initiiertet und gefördert wird das 5-jährige Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

 

Ziel des Forschungsprojektes INTAKT ist die Entwicklung einer völlig neuartigen Generation von aktiv vernetzten Mikroimplantaten, welche zukunftsweisende Ansätze für eine verbesserte Mensch-Technik-Interaktion liefern sollen.

 

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung >>