inomed

Universitätsmedizin Mainz und inomed gewinnen Jens-Kirsch-Preis

Gemeinsam mit Chirurgen der Universitätsmedizin Mainz wurde inomed mit dem „Jens-Kirsch-Preis“ für eine neue minimal-invasive Methode zur Nervenüberwachung bei Operation von Enddarmkrebs im Zuge des vom BMBF geförderten Projekts autoPIN ausgezeichnet.

Dr. Thilo Krüger, inomed Forschungsleiter, zählt neben Privatdozent Dr. Kauff, Universitätsmedizin Mainz, Univ.-Prof. Dr. Hauke Lang, Direktor der AVTC der Universitätsmedizin Mainz, und Prof. Dr. Werner Kneist (Projektleiter, Geschäftsführender Oberarzt aus der AVTC) zu den diesjährigen Gewinnern des Jens-Kirsch-Preises der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie.

Zur Pressemitteilung der Universitätsmedizin Mainz >>