inomed

Mit Licht hören

Optogenetische Cochlea-Implantate bieten neue Möglichkeiten

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes „Optical CI“ (Förderkennzeichen 13N13730) wurde die neuartige Methode der Neurostimulation mittels Licht in Form eines optogenetischen Cochlea-Implantats erforscht. Die inomed Medizintechnik GmbH, das Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg sowie das Institut für auditorische Neurowissenschaften der Unimedizin Göttingen haben in intensiver dreieinhalb-jähriger Zusammenarbeit an der Entwicklung eines Cochlea-Implantats mit mikroskopisch kleinen Leuchtdioden (LEDs) gearbeitet.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung >>