sEEG Thermokoagulation für Patienten mit medikamenten-resistenter Epilepsie

Der neue LG2-sEEG: Intuitiver Läsionsgenerator speziell für die sEEG Thermokoagulation

Der LG2-sEEG Läsionsgenerator ist eines der neuen Geräte der inomed RF-Läsionsgenerator-Serie. In Kombination mit der sEEG Box ist es möglich, RF-Behandlungen mithilfe von sEEG Elektroden durchzuführen. sEEG (Stereoelektroenzephalographie) ist ein invasives diagnostisches Verfahren für Patienten mit medikamentenresistenter Epilepsie.


Höchste Sicherheit, Präzision und Komfort bei sEEG und Hirnläsionen

Der vielseitige RF-Generator kann in vielen verschiedenen Modi und mit verschiedenen Instrumenten verwendet werden: für Hirnläsionen im temperatur- und leistungskontrollierten Modus sowie für die gängigsten Schmerzanwendungen. Mono- oder bipolare Pain und Brain Elektroden können an der Frontbuchse angeschlossen werden. Eine sEEG Elektrode mit bis zu 18 Kontakten kann an eine Buchse der sEEG Box angeschlossen werden. Die zweite Buchse an der sEEG Box kann für Forschungszwecke verwendet werden.

Das Gerät verfügt über eine grafische Echtzeitanzeige der Ausgangsleistung und Impedanz während der sEEG Thermokoagulation. Die Audioimpedanz liefert ein Echtzeit-Audio-Feedback der Impedanzänderungen während einer Hirnläsion.

 

Intuitive Bedienung bei verschiedenen Anwendungen

Der LG2-sEEG ist für die Schmerzbehandlung und die Anwendung am Gehirn zertifiziert.
 

Speziell für sEEG Thermokoagulation

Schließen Sie die sEEG Elektroden an den Generator an, um Thermokoagulationen mithilfe der vorimplantierten Elektroden zu erzeugen. Die Auswahl der benachbarten Elektrodenkontakte erfolgt über den Touchscreen am Gerät und die definierten Kontakte werden auch auf der sEEG Box angezeigt. Die RF-Ausgangsleistung kann manuell über die Knöpfe am Gerät oder automatisch eingestellt werden.
 

Höchste Benutzerfreundlichkeit

Durch die intuitive Bedienung des Generators können Anwender diesen schnell, sicher und selbständig im OP verwenden.

Audioimpedanz

Die Audioimpedanz erleichtert es dem Anwender, starke Impedanzänderungen zu erkennen bzw. zu erhören. Der aktuelle Wert der Gewebeimpedanz wird dem Anwender als Ton in einer bestimmten Höhe mitgeteilt.

Unterschiedliche Elektrodenkonfigurationen

  • Monopolar 1 Kanal
  • Bipolar 1 Kanal
  • Bipolar 1 Kanal sEEG über sEEG Box

  
  

LG2-sEEG RF-Läsionsgenerator

  • Stimulation: Menü für die motorische und sensorische Stimulation
  • Kontinuierliche Radiofrequenz: leistungs-, temperaturkontrolliert oder Stufenmodus
  • Gepulste Radiofrequenz: temperatur-, spannungs-, pulsbreitegesteuert

 
 

sEEG Box für LG2-sEEG

  • 1 Kanal für sEEG Elektroden mit bis zu 18 Kontakten
  • 1 Kanal für Forschungsmodus
  • Anschlusskabel für sEEG Elektroden der Hersteller DIXI und Alcis
  • sEEG Simulatorbuchse für Testzwecke

  
 

Schnell und einfach:

  

  
 

Hauptanwendungsgebiete des LG2-sEEG:

  • sEEG Thermokoagulation
  • Stereotaktisch geführte Hirnläsion
  • Trigeminusneuralgie
  • Weitere Schmerztherapien

Mehr Informationen >

inomed