Aktuelle Forschungsprojekte


Wir sind stolz darauf, an folgenden Projekten im Bereich Medizintechnik zu arbeiten:

  • AIQNET
  • EpiHeart
  • INTAKT
  • NEPTUN
  • S2MedPrint

AIQNET

AIQNET ist das Medical Data Ecosystem eines Konsortiums, das als KIKS den KI-Wettwettbewerb der Bundesregierung im Jahre 2019 gewann. Das kuratierte Netzwerk aus 16 geförderten und zahlreichen assoziierten Partnern konstituiert sich aus international etablierten Unternehmen der Medizintechnik und der Gesundheitsversorgung.
Weitere Informationen >>​​​​​​​


NEPTUN: Individualisierte Medizintechnik durch Forschung

Zukunftsweisende Impulse in der Wiederherstellung geschädigter Verdauungsfunktionen
Weitere Informationen >>


EpiHeart: Erhöhung der Erfolge chirurgischer Eingriffe zur Epilepsiebehandlung


Vereinfachung der Operation und Erhöhung der Anfallsfreiheit durch EEG basierte Biomarker von epileptischem aktivem Gewebe.
 


INTAKT: Neue Generation interaktiv vernetzter Implantate

Der Schwerpunkt des Innovationsclusters INTAKT liegt in der Entwicklung interaktiver Mikroimplantate für eine verbesserte Mensch-Technik-Interaktion.

Weitere Informationen >>
 


S2MedPrint – 3D-Druck für zukunftsweisende Stereotaxie-Systeme

Entwicklung einer neuen Generation von Stereotaxie-Systemen für die funktionelle Neurochirurgie

Mit dem Start des vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) geförderten Forschungsprojektes S2MedPrint am 01.05.2021, arbeitet die inomed Medizintechnik GmbH in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA an der Entwicklung neuartiger mittels additiver Fertigungsverfahren (3D-Druck) produzierter Stereotaxie-Systeme.

Weitere Informationen >>
 


inomed