inomed

Zubehör Schmerztherapie

Der LG2 Läsionsgenerator >> ist ein System für die temperaturgesteuerte Radiofrequenzbehandlung. Dafür steht eine Reihe von anwendungsspezifischem Zubehör zur Schmerztherapie zur Verfügung. Dazu zählen die einmal- als auch wiederverwendbaren TC-Schmerzelektroden >> in verschiedenen Längen sowie die jeweils passenden Kanülen >>. Die Länge und der Durchmesser der aktiven Spitze der Kanülen bedingen das Ausmaß der Läsionsgröße.

Das C3 CryoSystem >> für die Kryotherapie ist ein hochmodernes System, welches mit Hilfe von niedrigen Temperaturen die Axone an den betroffenen Nerven durchtrennt und somit die Schmerzleitung unterbricht. Hierzu bietet inomed Kryosonden in zwei Ausführungen (1,3 mm Sonde und 2,1 mm Sonde) sowie passende Einmalkanülen an.
Die C3 Kryosonden verwenden das Joule-Thomson-Prinzip der Gasausdehnung zum Erreichen niedriger Temperaturen an der Sondenspitze. Kryogenes Gas (CO2 oder N2O) strömt mit hohem Druck in die Sondenspitze, wo es durch eine kleine Öffnung in eine Kammer mit verhältnismäßig großem Volumen strömt. Der entstehende Druckabfall bewirkt das schnelle Abkühlen des Gases und ermöglicht so die präzise Anwendung der Kryotherapie.

Ob Thermoläsionsbehandlung oder Kryotherapie – wir beraten Sie gerne bei Ihrer Wahl, damit Sie für jede Anwendung das passende Zubehör für ihre Schmerztherapie finden.

Erfahren Sie mehr über unser Zubehör zur Schmerztherapie:

Mehr Informationen >