inomed

Neuromonitoring in der Wirbelsäulenchirurgie

C2 Spine Software – einfach, schnell und intuitiv

Für ein effizientes Neuromonitoring in der Wirbelsäulenchirurgie bietet inomed die C2 Spine Software mit farbcodiertem Zubehör für eine intuitive Handhabung. Sie wird mit dem C2 NerveMonitor verwendet, der durch seine Bedienfreundlichkeit und hohe Signalqualität bereits in vielen chirurgischen Bereichen bekannt ist.

Intuitive Führung – speziell bei der Nadelpositionierung und Verkabelung

Der Anwender wird für das Monitoring in der Wirbelsäulenchirurgie von der C2 Spine Software mit wenigen, einfachen Auswahlmöglichkeiten durch das Programm geführt – von der Eingabe der Patientendaten über die Elektrodenplatzierung, Relaxationskontrolle und Messung bis hin zum Erstellen des Reports. Dank des auf die Software abgestimmten, farbcodierten Zubehörs wird der Anwender von der korrekten Nadelpositionierung bis hin zur Verkabelung am Gerät intuitiv geleitet. Dadurch wird das Neuromonitoring in der Wirbelsäulenchirurgie zu einer einfach durchzuführenden Standardanwendung ohne große Vorbereitung. Die C2 Spine Software verbindet ein effizientes Neuromonitoring in der Wirbelsäulenchirurgie mit der einfachen, intuitiven Handhabung des bewährten C2 NerveMonitor >>.

Automatische Kontrolle des pharmakologischen Relaxationsstatus des Patienten

Ein Highlight der C2 Spine Software bietet der integrierte Twitch-Test (Relaxationskontrolle). Dieser dient der automatischen Kontrolle des pharmakologischen Relaxationsstatus der Patientenmuskulatur und ist für die problemlose Ableitung der Signale in der Wirbelsäulenchirurgie maßgeblich.

Im Messbetrieb wird kontinuierlich die Muskulatur auf Aktivität überwacht. Tritt eine entsprechende Aktivität auf beispielsweise durch eine Manipulation direkt am Nerv, wird der Operateur optisch und akustisch darauf hingewiesen. Zudem ermöglicht die Pedikelschraubenstimulation eine automatisierte Erkennung des jeweiligen Stimulationsschwellwertes und gibt somit Rückschluss auf die Position der Schraube innerhalb des Pedikels. Dies ist eine unerlässliche Information in der Wirbelsäulenchirurgie, die für den Anwender schnell und einfach aufbereitet und visualisiert wird.

Die C2 Spine Software speichert alle Muskelantworten und Stimulationsgrenzen automatisch für den späteren Report. Dadurch wird die Kontrolle jeder Stimulationsantwort des Eingriffs in der Wirbelsäulenchirurgie auch im Nachhinein möglich.



C2 NerveMonitor - IONM in der Wirbelsäulenchirurgie

Merkmale

  • Speziell entwickelte C2 Spine Software für die Wirbelsäulenchirurgie
  • Einfache Bedienung durch OP-Personal
  • Klare Darstellung des EMG-Signals
  • Twitch-Test für die automatisierte Relaxationskontrolle
  • Farbkodiertes Zubehör

Die Hauptanwendungsgebiete des C2 NerveMonitor:

Applikationen

  • Posteriore Zervikale Interkorporelle Fusionen
  • Lumbale Interkorporelle Fusionen (Dorsaler Zugang und Lateraler / seitlicher Zugang zur Wirbelsäule)

Mehr Informationen >